PHILIPP PLEIN History

Das Luxuslabel Philipp Plein wurde 2008 vom gebürtigen Münchner gleichen Namens gegründet.

Schnell gewann das Label durch seine provokante und fast exaltierte Art Liebhaber im internationalen Jet Set. Die ersten Boutiquen wurden bereits 2010 in Monaco und Mailand eröffnet.

Im kommenden Jahr wurden weitere Geschäfte in Moskau , Dubai , Macau, Amsterdam und Paris eröffnet, sowie ein Ausstattervertrag mit der Serie A Mannschaft des AS Roma unterschrieben.

Die Shows wurden immer bombastischer und extravaganter, die Zahl der Philipp Plein Stores wuchs auf nunmehr 120 und der Umsatz auf ca. 500 Mio.€.

Seit 2017 gehören die Marken Billionaire und Plein Sport zum Firmenkonstrukt, deren Zentrale im schweizeischen Lugano liegt.

Zu seiner Firmenphilosophie gehört niemals Lizenzen zu vergeben, um wahrhaft für die Produkte zu stehen, die seinen Namen tragen. Hierzu wurde dann auch in 2018 die Abteilung Eyewear gegründet, um Design, Herstellung und Vertrieb der neuen Eyewear Collection, absolut authentisch zu gewährleisten.

Die IFirst Eyewear Gmbh & Co.KG ist Distributionspartner für die Brillenkollektion von Philipp Plein in Deutschland und Österreich seit Juli 2018.